Unsere geschichtliche Entwicklung

Die Gründung der Möbelschreinerei erfolgte durch Franz Bernskötter in Mülheim an der Ruhr im Stadtteil Saarn. Dem Betrieb gehörten zur Gründungszeit zwei Tischler an.

1900
Ausbau der Schreinerei und Erweiterung des Personals auf 12 Tischler. Die fertigen Möbel wurden mit eigenem Pferdefuhrwerk ausgeliefert.

1907
Amtliche Eintragung des Geschäfts mit Franz Bernskötter als Geschäftsführer.

1925
Übernahme der Schreinerei durch den Sohn, der ebenfalls Franz Bernskötter heißt.

1944
Völlige Zerstörung der Schreinerei und des Ausstellungsraumes durch den zweiten Weltkrieg.

1947
Franz Bernskötter baut das Unternehmen wieder auf. Zusätzlich wurde ein Bestattungsunternehmen innerhalb der Schreinerei betrieben, welches für zusätzliche Liquidität sorgte.

1950
Der jüngste Sohn von Franz Bernskötter steigt in dritter Generation in das Unternehmen ein. Die Verkaufsfläche betrug damals etwa 60 qm.

1960
Ausbau der Verkaufsfläche auf 500 qm. Gleichzeitig wurde auf der gegenüber liegenden Straßenseite ein Haus gekauft, in dem im Erdgeschoss auf 250 qm zusätzlich Möbel verkauft wurden.

1979
Expansion des Möbelhauses. Durch einen Anbau an das bestehende Haus wird die Verkaufsfläche auf 3.000 qm erweitert. Ein Küchenstudio entsteht auf der anderen Straßenseite. Das Möbelhaus Bernskötter beschäftigt zu dieser Zeit 27 qualifizierte Mitarbeiter.

1980
Möbel Bernskötter wird Mitglied im VME-Einkaufsverband.

1982
Franz-Peter Bernskötter, der heutige Geschäftsführer, steigt in vierter Generation in das Unternehmen ein.

1995
Um den Trend zu Großflächenanbietern standhalten zu können, entscheidet sich Franz-Peter Bernskötter durch den Aufbau eines neuen Möbelhauses in Mülheim-Heißen zu expandieren. Die Verkaufsfläche beträgt nun 12.000 qm und die Mitarbeiterzahl steigt auf 60 an. Neben Möbeln werden nun auch Teppiche, Bad- und Haushaltswaren verkauft.

1999
Kauf eines Lagergrundstücks von 14.000 qm an der Alexanderstr. Auf diesem Grundstück befindet sich ein 6.600 qm großes Flachdachlager.

2001
Ausbau des Möbelhauses und Bau eines hochmodernen Hochregallagers auf dem 1999 gekauften Grundstück. Die Verkaufsfläche des Möbelhauses wird um 10.000 qm, auf 22.000 qm ausgebaut.
Im EG entsteht eine Mall, in der sich ein Büromarkt und ein Babymarkt befinden.
Möbel Bernskötter beschäftigt zu diesem Zeitpunkt ca. 90 Mitarbeiter.

2004
Die 5-te Generation, Janine Bernskötter tritt ins Unternehmen ein.

2010
Eröffnung des neuen Standortes Bernskötter Polsterarena Dormagen.

2010
Anne Bernskötter tritt in 5-ter Generation ins Unternehmen ein.

2013
Möbel Bernskötter feiert 125-jähriges Firmenjubiläum.

2014
Nach Sturm Ela im Juni diesen Jahres, Kernsanierung der kompletten Young-Citizen Abteilung auf über 5000qm.

2015
Von März bis November Kernsanierung aller Etagen inklusive Anbau einer Verkaufsfläche von rund 3200qm.
Die Gesamtverkaufsfläche beträgt nun knapp 30.000qm. Desweiteren Neugestaltung der Außenfassade sowie Gestaltung neuer Markenstudios. Kauf eines Grundstücks auf der gegenüberliegenden Seite zum Bau neuer Parkplatzflächen. Neueröffnung im November 2015.


Historische Aufnahmen


Das Möbelhaus Bernskötter

Rechnungen 1921

Transporter Möbel Bernskötter

Einrichtungspartnerring

Wir gehören dazu!

Der Einrichtungspartner-Ring steht innerhalb Europas für eine leistungsstarke Gemeinschaft von mehr als 350 zumeist inhabergeführten Einrichtungshäusern und spezialisierten Fachmärkten.

 

Mit einem Einkaufsvolumen von weit über einer Milliarde Euro können wir unser riesiges Sortiment immer zu attraktiven Preisen anbieten. Unser wesentlicher Anspruch besteht aber darin, unseren Wettbewerbern nicht nur mit guten Preisen immer eine "Nasenlänge" voraus zu sein:

 

Persönlich auf unsere Kunden zugeschnittene Beratung, die Schaffung von individuellen und maßgeschneiderten Lösungen und ein hervorragender Service sind für unsere mittelständischen Unternehmer bei ihnen vor Ort Tagesgeschäft und Kundenversprechen zugleich.

 

Verbunden mit unseren modernen und aktuellen Sortimenten behaupten wir nicht ohne Grund: "Wir machen aus ihren Räumen ein Zuhause."

 

Hinter der Gemeinschaft des Einrichtungspartner-Rings steht die Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co KG mit Sitz in Bielefeld, Deutschland.

Benötigen Sie Hilfe? Sie erreichen unsere Service Hotline unter der folgenden Telefonnummer : 02 08 / 43 95 70